Samstag, 15. Juni 2019, 20:00 - 22:00 Uhr

Die Orgel der denkmalgeschützten Lindenkirche in Wilmersdorf ist nicht nur eine der größten Orgeln Berlins. Als einzige mitteltöning gestimmte Orgel der Stadt ist sie ein Unikat. Das Kontraklang-Team freut sich deshalb ganz besonders, die Fortsetzung des Konzerts »Extended Organ« in der Emmaus Kirche im November 2017 an diesem besonderen Ort präsentieren zu können. Wieder liegt der Fokus auf Orgelmusik. Die Hörer erwartet die Berlinpremiere des Stücks »For Organ and Brass« aus der gleichnamigen Veröffentlichung der schwedischen Komponistin und Multiinstrumentalistin Ellen Arkbro gemeinsam mit dem Berliner Trio Zinc & Copper. Das Werk befasst sich mit Stimmung, Schwebungen, Intonation und harmonischer Modulation. International von der Kritik hoch gelobt, gilt »For Organ and Brass« als Meisterwerk in Sachen Drones, Minimalismus/Maximalismus, Mikrotonalität und Raumklang. Das Blechbläser-Trio Zinc & Copper, ihrerseits Fachleute für Mikrotonalität, wird dieses Stück zusammen mit Ellen Arkbro an Orgel und Elektronik auf die Bühne bringen.

Eingerahmt wird »For Organ and Brass« von der Uraufführung eines neuen Werkes der jungen schwedischen Komponistin für Orgel und Elektronik sowie geistesverwandten Kompositionen der Orgelliteratur, ausgewählt vom österreichischen Komponisten, Organisten und Cembalisten Alexander Moosbrugger.

Programm: Alexander Moosbrugger - Einlassmusik: Improvisation und Werke von Frescobaldi
Ellen Arkbro: Neues Werk für Orgel und Elektronik (2019, UA)
Ellen Arkbro: For Organ and Brass (2017) Hanne Darboven: Opus (2001)

Besetzung:

Ellen Arkbro – Orgel und Elektronik
Alexander Moosbrugger – Orgel Zinc & Copper
Robin Hayward – mikrotonale Tuba
Hilary Jefferey – Posaune
Elena Margarita Kakaliagou – Horn

Mitwirkende
Ort
Lindenkirche, Homburger Straße 48, 14197 Berlin, Deutschland
Preis
Eintritt: Normal: 10 € und Ermäßigt: 8€ an der Abendkasse